Ausbildungsberufe

Fachkraft für Lagerlogistik

Eine durchaus packende Ausbildung.

Fachkräfte für Lagerlogistik wirken bei allen logistischen Planungs-
und Organisationsprozessen im Unternehmen mit.
Das Aufgabengebiet einer Fachkraft für Lagerlogistik liegt in der Organisation und Durchführung eines reibungslosen Warenflusses. Dies betrifft die
Bereiche: Warenannahme, Verladung, Lagerung und den Transport
der Güter. Sie führen Bestandskontrollen durch, erstellen Ladelisten und
Begleitpapiere und arbeiten aktiv im Büro der Versandabteilung, der
Warenannahme und des Einkaufs mit. Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten nach den Grundsätzen der Arbeitssicherheit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung. Sie wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme an und arbeiten team- und kundenorientiert.

Promo WArehouse Special

 

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Sehr guter Hauptschulabschluss oder höherer Bildungsabschluss.
  • Interesse für kaufmännische und technische Aufgabengebiete.

 

AUSBILDUNGSDAUER UND –ORT:

3,0 Jahre in Wertheim - Berufsschule in Tauberbischofsheim.

 

WARUM EINE AUSBILDUNG ALS FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK?

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie die kaufmännischen und technischen Facetten dieses Berufsfeldes kennen. Sie arbeiten mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen. Sie planen und überwachen den gesamten Warenverkehr unseres Unternehmens.

 

 

 

Cookies on JM.com

The Johns Manville website employs cookies to improve your user experience. We have updated our cookie policy to reflect changes in the law on cookies and tracking technologies used on websites. If you continue on this website, you will be providing your consent to our use of cookies.

COOKIE POLICY
I accept cookies from this site